Ausbildung zur Werkfeuerwehrfrau/zum Werkfeuerwehrmann (w/m/d)

Stadt Nürnberg • Nürnberg

Passenden Job finden

Du möchtest herausfinden, welche Jobs am besten zu dir und deinen Fähigkeiten passen? Los geht's.

  • Vollzeit

Stadt Nürnberg Eine Arbeitgeberin - viele Möglichkeiten

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist mit über 11 500 Beschäftigten eine der größten Arbeitgeberinnen der Region und nimmt die Aufgaben und Dienstleistungen einer Großkommune wahr. D. h. wir kümmern uns um Umwelt, Bauen, Schule, Kultur, Soziales, Wirtschaft, Sicherheit, Finanzen und vieles mehr - damit Nürnberg funktioniert.
Jedes Jahr starten mehrere hundert Nachwuchskräfte in bis zu 30 verschiedenen Berufen ihre Ausbildung oder ihr Duales Studium bei uns, ob als Tarifbeschäftigte oder im Beamtenverhältnis:  Ausbildung zur/zum Tierpfleger/in, zur/zum Notfallsanitäter/in, zur/zum Kfz-Mechatronikerin oder zur/zum Verwaltungsfachangestellten – wir bieten Dir eine interessante und spannende Ausbildung mit Perspektiven, bei der Du zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger Nürnbergs beitragen kannst.

Stadt Nürnberg Eine Arbeitgeberin - viele Möglichkeiten

Nürnberg

ab sofort

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger. Mit rund 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mehreren hundert Nachwuchskräften sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Wir bieten vielfältige Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten mit langfristigen Perspektiven.

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die praktische Ausbildung erfolgt in überbetrieblichen Ausbildungsstätten. Gegebenenfalls sind auch Einsätze bei den Werkfeuerwehren unserer Verbundpartner möglich. Den theoretischen Teil der Ausbildung vermittelt die Berufsschule in Freising in Form von Blockunterricht.

  • Bewerbungsfrist: 15.12.2023 -29.02.2024 für den Ausbildungsstart 2024
  • Bezahlung: 1.218,26 Euro (1. Ausbildungsjahr), 1.268,20 Euro im 2. Ausbildungsjahr und  1.314,02 Euro im 3. Ausbildungsjahr

Deine Aufgaben

  • Vermittlung von handwerklichen Fähigkeiten wie Metallbearbeitung, Elektrotechnik und Holzverarbeitung, Ablegen des deutschen Sportabzeichens sowie des Führerscheins der Klasse CE, Ausbildung zur/zum Rettungssanitäter/in (w/m/d) und feuerwehrtechnische Ausbildung sowie anschließend 4-wöchiger Anpassungslehrgang für die Übernahme in das Beamtenverhältnis als Brandmeister/in (w/m/d).
  • Verantwortung für den vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutz durch Schutzmaßnahmen
  • Durchführen von Maßnahmen zur Brandbekämpfung und mediznischen Notfallversorgung
  • Absicherung der Gefahrenstelle und Durchführen von Rettungs-, Sicherungs- und Bergungsarbeiten
  • Leisten von technischer Hilfe
  • Fahren von Einsatzfahrzeugen und Sicherstellen der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge
  • Arbeit im Schichtsystem

Dein Profil

  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines anderen Mitgliedsstaates der EU, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands
  • Mittlerer Schulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung
    oder
    eine nach einem Hauptschulabschluss oder einer gleichwertigen, abgeschlossenen Schulbildung abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
  • Mindestalter bei Ausbildungsbeginn: 16,5 Jahre
  • Höchstalter gemäß Fachverordnung Feuerwehr derzeit: Maximal 32 Jahre zum Ausbildungsbeginn (01.09.2024),
    Geplant ist: Altersgrenze für die Berufung nach dem Bayerischen Beamtengesetz zum Zeitpunkt der Verbeamtung auf Probe (01.09.2027) 44 Jahre (das 45. Lebensjahr darf noch nicht vollendet sein)
    - Wir prüfen die Altersgrenze zum Zeitpunkt der Einstellung
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung, volle körperliche Einsatzfähigkeit, Schwindelfreiheit sowie eine Körpergröße von mindestens 165 cm
  • Sehvermögen: Anforderungen und das Formular zur Sehtestbescheinigung finden Sie im „Merkblatt zur Feuerwehrdiensttauglichkeit“ *)
  • Deutsches Sportabzeichen und das Deutsche Schwimmabzeichen (bzw. Deutsches Jugendschwimmabzeichen oder Rettungsschwimmer) in Bronze *)
  • Führerscheinklasse B bzw. Bereitschaft diesen zu erwerben (sofern noch nicht vorhanden werden die Kosten für den Erwerb des Führerscheins der Klasse B von der Stadt Nürnberg übernommen)
  • Keine Eintragungen im Führungszeugnis
  • Bereitschaft nach der Ausbildung den Wohnsitz nach Nürnberg oder in die nähere Umgebung zu verlagern (vgn-Bereich)
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren der Stadt Nürnberg

*) Nachweis muss spätestens bis zum 30.04.2024 vorliegen

Daneben erwarten wir

Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit sowie hohe körperliche und geistige Belastbarkeit

Unser Angebot

  • Fundierte Ausbildung in allen Einsatzbereichen der städtischen Berufsfeuerwehr an modernsten technischen Geräten und Fahrzeugen
  • Übernahme der Kosten für den Erwerb des Führerscheins der Klasse CE im Rahmen der Ausbildung
  • Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung sowie des Anpassungslehrgangs Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie
  • Attraktive Bezahlung mit einer Jahressonderzahlung, vermögenswirksamen Leistungen und 30 Tage Urlaubsanspruch nach TVAöD pro Kalenderjahr
  • Bezuschussung des Deutschlandtickets (VAG)
  • Unterkunft bei auswärtigen Schulungen/Blockschule wird vollständig übernommen
  • Unterstützung zur Prüfungsvorbereitung

Weitere Informationen

Mehr Informationen zum Berufsbild unter werkfeuerwehrmann.nuernberg.de

Ansprechpartner

Herr Gallo

 

Louise Greulich

Recruiting - Feuerwehr
 

004991123178192

Fünferplatz 2
90403 Nürnberg

Bist Du bereit für die Zukunft?

Jetzt bewerben!