Ausbildung zur Bestattungsfachkraft (w/m/d)

Stadt Nürnberg • Nürnberg

Passenden Job finden

Du möchtest herausfinden, welche Jobs am besten zu dir und deinen Fähigkeiten passen? Los geht's.

  • Vollzeit

Nürnberg

ab 01.09.2022

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Mit rund 11.500 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern sowie mehreren hundert Nachwuchskräften sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Wir bieten vielfältige Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten mit langfristigen Perspektiven.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die praktischen Ausbildungsinhalte erfolgen in der Friedhofsverwaltung, die überbetriebliche Ausbildung an der Theo-Remmertz-Akademie in Münnerstadt, den theoretischen Teil der Ausbildung vermittelt die Staatliche Berufsschule in Bad Kissingen.

  • Bewerbungsfrist: 03.10.2021
  • Bezahlung:1.043 Euro bis 1.139 Euro

Über uns

   

Deine Aufgaben

  • Organisieren von Beisetzungen, Bestattungen und Trauerfeiern
  • Erledigung anfallender Formalitäten sowie Beraten und Betreuen von Angehörigen
  • Für den würdevollen Abschied von Verstorbenen sorgen
  • Erlernen der Versorgung und Einbettung von Leichen
  • Kenntniserwerb in der Verwaltung und im Betriebsablauf eines Friedhofs sowie im Bestattungsrecht

Dein Profil

  • Mindestens den Abschluss der 9. Klasse der Haupt- oder Mittelschule oder einen anderen, mindestens gleichwertigen Abschluss
  • Bis zum Ausbildungsbeginn am 01.09.2022 Vollendung des 18. Lebensjahres (Geburtsdatum vor dem 02.09.2004)
  • Volle körperliche Eignung für den Aufgabenbereich
Daneben erwarten wir
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren der Stadt Nürnberg

Unser Angebot

  • Selbstständige Übernahme von Aufgaben innerhalb des Teams mit Unterstützung durch erfahrene Ausbildungsbeauftragte und persönlicher Betreuung durch die Ausbildungsabteilung
  • Flexible bzw. geregelte Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Zusätzliche Entwicklungsmöglichkeiten: Workshops und Seminare
  • Attraktive Bezahlung mit einer Jahressonderzahlung, vermögenswirksamen Leistungen und 30 Tage Urlaubsanspruch nach TVAöD pro Kalenderjahr
  • Zuschuss zum 365-Euro-Ticket VGN
  • Unterkunft bei auswärtigen Schulungen/Blockschule wird vollständig übernommen
  • Unterstützung zur Prüfungsvorbereitung: Lerngruppen/Freistellungen zum Selbststudium
  • Prämie in Höhe von 400 € bei erstmalig bestandener Prüfung
  • 6-monatige Übernahme im Ausbildungsberuf nach bestandener Abschlussprüfung und bei persönlicher Eignung und auch darüber hinaus hohe Übernahmechancen
Ansprechpartner

Frau Hofmann

bei Fragen zur Bewerbung
 

Frau Schöne

bei fachlichen Fragen
 

Bist Du bereit für die Zukunft?

Jetzt bewerben!